Traditionelles HILOT                                                                           (Tradisyonal Hilot)

traditionelles Hilot
Traditionelles Hilot mit Kokosöl und Bananenblättern

Für Hilot gibt es keine Übersetzung. Eigentlich ist Hilot eine Bezeichnung für die uralte philippinische Heilkunst, die sich als ein ganzheitliches Gesundheitskonzept versteht, zu dem auch traditionelle Massagen gehören. Seit sie in meinem Heimatland Einzug in den First-Class-Tourismus gefunden haben, setzte sich der Begriff Hilot für die sich punktuell unterscheidenden Formen aller traditionellen einheimischen Massagen durch.

 

Im traditionellen Hilot kommen bei der Ganzkörperbehandlung Bananenblätter und natürliches kaltgepresstes Kokosöl zum Einsatz.


Das für Hilot verwendete Kokosöl glättet bei regelmäßiger Anwendung nicht nur rissige Haut, macht sie weich und geschmeidig, es wirkt aufgrund der in ihm reichlich enthaltenen Laurinsäure auch gegen viele Bakterien, Viren und eine Reihe von Pilzen. Darüber hinaus zeigt es feuchtigkeitsspendende Wirkung und hat einen kühlenden Effekt.

 

Auf den Philippinen raten die Hilot-Therapeuten dazu, 24 Stunden nicht zu baden bzw. zu duschen, damit die Haut die wertvollen Inhaltsstoffe des Öls aufnehmen kann.

Bei der traditionellen Hilot-Massage werden Bananenblätter über einer offenen Flamme erwärmt und dann auf dem Körper platziert.

Mein Hilotzertifikat
Mein Hilotzertifikat